• Aktuelles
Drucken

Wiesenfest des Mondorfer Bürgervereins

Geschrieben von Jürgen Zimmermann am 11. Juli 2012.

Shuttle-PlakatStrahlender Auftakt der 42. Auflage

(Li) Das Wochenende am 7. und 8. Juli 2012 stand in Niederkassel-Mondorf ganz im Zeichen der 42. Auflage des Wiesenfestes, welches in diesem Jahr vom Bürgerverein Mondorf, mit Unterstützung durch Mondorf Aktiv und dem Stadtmarketing Niederkassel, anlässlich des 10-Jährigen Bestehens, ausgerichtet wurde.

Ein umfangreiches Musik- und Kinder-Animationsprogramm erwartete die zahlreichen Besucher auf dem Gelände am Mondorfer Hafen. Am Samstag konnte, bei idealen Wetterbedingungen, durch die Initiative von Mondorf Aktiv von 17:30 bis 02:00 Uhr ein kostenloser Bustransfer durch das Unternehmen der Firma Güttler gewährleistet werden, die in einem 20-minütigen Fahrrhythmus die Mondorfer Bushaltestellen anfuhren und Fahrgäste bis zum „Stromhäuschen“ beförderten.

 

Per Rikscha zum Wiesenfest. Frank Lürenbaum, Wolfgang Hopp, Ramona Röhrig, Johannes Wiersberg, Jürgen Klütsch,  Peter Müller, BM Stephan Vehreschild und Helmut Göldner (von links nach rechts)Ab dem „Stromhäuschen“ waren dann drei Rikschas im Einsatz, deren Fahrer, gegen eine kleine Gebühr, die Gäste zur Festwiese radelten. Bevor das Wiesenfest offiziell eröffnet wurde begrüßte Helmut Göldner, der 1. Vorsitzende des Bürgerverein Mondorf, die zahlreichen Gäste unterer denen sich unter anderem Bürgermeister Stephan Vehreschild, seine Stellvertreterin Hildegard Seemayer, die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker, Ehrenbürgermeister Walter Esser, der Vorsitzende von Mondorf Aktiv Frank Lürenbaum, Vorstandsmitglied des Stadtmarketing Wolfgang Hopp, der Ortsringvorsitzende Matthias Dathe, sowie eine Anzahl von Ratsmitgliedern der Stadt Niederkassel befanden.

 

Während BM Stephan Vehreschild als „Zappes“ fungiert, stellen sich die  Vorstandsmitglieder von Mondorf Aktiv, sowie Hildegard Seemayer und Ratsherr Hans-Dieter Lülsdorf dem FotografenBürgermeister Vehreschild machte in einem Grußwort den Veranstaltern ein Kompliment, indem er das Areal am Mondorfer Hafen zur besten Open Air Anlage des Rhein-Sieg-Kreises kürte. Danach ließ es sich BM Vehreschild nicht nehmen, nachdem Hildegard Seemayer zuvor bereits zweimal das Wiesenfest eröffnet hat, in diesem Jahr selbst die Initiative zu ergreifen und das Fass anzuschlagen.

 

 

 

 

 

Sorgten am Samstag für Stimmung auf dem Wiesenfest, die siebenköpfige Band „PRIM(e)AGE“Musikalisch eröffneten die 7 Bandmitglieder,  der aus dem erweiterten Siegkreis kommenden Band „PRIM(e)AGE“, den frühen Samstagabend. Die Band um Sängerin Nici coverte Songs der vergangenen Jahre von Elvis Presley bis Robbie Williams, von Tina Tuner bis Pink und kam beim Publikum gut an. Gegen 20:00 Uhr, nachdem sich der Platz vor der Bühne zusehendes gefüllt hatte, machte „PRIM(e)AGE“ Platz für die Kölner Gruppe „De Boore“, bei denen seit dem Frühjahr 2012 mit Hendrik Brock, aus Niederkassel-Rheidt, ein neuer Frontmann mitwirkt, der zuvor als Techniker bei der Band tätig war.

Brock ist auch Vorsitzender des Junggesellenverein Bergheim. Innerhalb kurzer Zeit hatten „De Boore“ das Publikum fest im Griff und bei Sirtaki-Klängen hielt es die Wiesenfestbesucher nicht mehr auf ihren Plätzen. Helmut Göldner kam aus seinem strahlenden Lächeln nicht mehr heraus. Im Anschluss der, mit mehreren Zugaben erfolgten, etwa 70minütigen Darbietung, übernahm „PRIM(e)AGE“ wieder das musikalische Konzept.

 

Zählten mit ihrem Auftritt zum Highlight der Veranstaltung „De Boore“ mit Frontmann Hendrik Brock (2.v.rechts)

Beim Sirtaki der „Boore“ riss es die Besucher von den Bänken Der Fraktionsvorsitzende Harald Burger (FDP) übergibt Helmut Göldner einen Umschlag mit einer Spende

 

Der darauffolgende Sonntag brachte wettermäßig einen Einbruch, da immer wieder Regen die Veranstaltung störte und das Lächeln aus Helmut Göldners Gesicht gewichen war. Trotzdem stellten sich zum Frühschoppen Besucher ein, die zu den Klängen der „Opladener Jazzcompany“ ausharrten. Am Nachmittag versuchte das Duo „Pures Glück“, alias Ralf und Chris, mit ihren Liedern ein wenig Sonnenschein in die Mienen der Besucher zu zaubern.

 

Bericht und Bilder MontagsZeitung



 

 

Lauftreff Mondorf

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Webdesign

Diese Seite wurde durch die Firma LSC-COMPUTER realisiert.
Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, kontaktieren Sie und einfach:

Tel.: 0228 / 22 79 220
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ihr PC Spezialist in Ndk.-Mondorf

Wer ist online?

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Mitglied werden

Mondorf aktivSie möchten gerne Mitglied oder Sponsor werden?
Hier geht es zur Beitrittserklärung.

Kontakt

Mondorf aktiv e.V.
Frank Lürenbaum
Rheinallee 1
53859 Niederkassel

Tel.: 0228 / 45 31 46
Fax: 0228 / 45 50 16
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!